Datenschutzerklärung

  1. Allgemeines

Sie befinden sich auf einer Website der Michel Gruppe AG. Die Gruppe setzt sich zusammen aus den Michel Services, der Privatklinik Meiringen, Rehaklinik Hasliberg, Stiftung Helsenberg, Kita Haslital (Michel Gruppe AG) sowie Wäscherei Haslital (Michel Gruppe AG).

Wir nehmen den Schutz Ihrer Personendaten sehr ernst und informieren Sie anhand dieser Datenschutzerklärung, welche Daten wir anlässlich Ihres Besuchs auf unseren Websites (michel-gruppe.ch; privatklinik-meiringen.ch; rehaklinik-hasliberg.ch; stiftung-helsenberg.ch; waescherei-haslital.ch; kitahaslital.ch) sammeln, speichern und verarbeiten, auf welche Art und für welche Zwecke wir dies tun. Ausserdem, welche Rechte Sie dabei haben und insbesondere, wie Sie Ihre Rechte geltend machen können.

Dabei halten wir uns an die Anforderungen der anwendbaren Datenschutzgesetze. Als Unternehmen mit Sitz in der Schweiz unterstehen wir primär dem schweizerischen Datenschutzgesetz (DSG). Sofern anwendbar, berücksichtigen wir ausserdem die Datenschutzbestimmungen des Kantons Bern sowie die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

  1. Verantwortliche Stelle für den Datenschutz und Kontaktangaben

Abhängig davon, welche Website der Michel Gruppe Sie besuchen, ist die folgende Institution der Michel Gruppe AG für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich:

Michel Gruppe AG

Privatklinik Meiringen: www.privatklinik-meiringen.ch

Rehaklinik Hasliberg: www.rehaklinik-hasliberg.ch

Stiftung Helsenberg: www.stiftung-helsenberg.ch

Anfragen zu dieser Erklärung oder Anliegen im Zusammenhang mit dem Datenschutz richten Sie bitte an die folgende Kontaktadresse der Michel Gruppe AG:

Michel Gruppe AG
Datenschutz
Willigen
CH 3860 Meiringen
Telefon +41 33 972 82 00
E-Mail: 
{M08B23E5C587943599C7BD96D80126B54O}{77976393788E4B9D92E114F959829F26}

  1. Bearbeitung von Personendaten

3.1 Begriffe

Die Begriffe, welche in dieser Datenschutzerklärung verwendet werden, haben die folgende Bedeutung:

  • Personendaten sind Daten, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bestimmbar ist eine Person, wenn anhand von zusätzlichen Informationen auf ihre Identität geschlossen werden kann.
  • Besonders schützenswerte Personendaten sind Daten über die religiösen, weltanschaulichen, politischen oder gewerkschaftlichen Ansichten oder Tätigkeiten, die Gesundheit, die Intimsphäre oder die Rassenzugehörigkeit, Massnahmen der sozialen Hilfe, administrative oder strafrechtliche Verfolgungen und Sanktionen. Zudem gelten genetische und biometrische Daten, welche eine Person eindeutig identifizieren, auch als besonders schützenswert.

Bearbeiten / Verarbeiten: Damit ist jeder Umgang mit Personendaten gemeint, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren.

3.2 Bearbeitungsgrundsätze

Wir legen grossen Wert darauf, dass wir die datenschutzrechtlichen Grundsätze einhalten. Ihre Personendaten werden von uns deshalb nur im erlaubten Umfang und auf rechtmässige Art und Weise bearbeitet.

Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihre Personendaten nur zu den Zwecken bearbeiten, welche gesetzlich vorgeschrieben sind, über die wir Sie transparent informieren oder die für Sie erkennbar sind. Zudem werden Ihre Personendaten nur im notwendigen Umfang, vertraulich und von berechtigten Personen bearbeitet.

Soweit wir nicht aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung zur Bearbeitung von Personendaten verpflichtet sind oder, weil wir ein überwiegendes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Daten haben, holen wir für die Bearbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung ein.

3.3 Rechtsgrundlagen

Falls wir für die Bearbeitung Ihrer Personendaten Ihre Einwilligung einholen (beispielsweise für die Zustellung des Newsletters oder die Verwendung von Google Analytics), dient, sofern die DSGVO anwendbar ist, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG als Rechtsgrundlage dieser Datenbearbeitung.

Dient die Bearbeitung Ihrer Personendaten der Erfüllung eines Vertrages (inklusiv Vorvertragliche Massnahmen) basiert dies, sofern die DSGVO anwendbar ist, auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 31 Abs. 2 lit. a nDSG.

Soweit die Bearbeitung Ihrer Daten aufgrund der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, (beispielsweise zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten), dient, sofern die DSGVO anwendbar ist, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich (zum Beispiel die Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken, sofern Sie dem nicht widersprochen haben) so dient, sofern die DSGVO anwendbar ist, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG als Rechtsgrundlage dieser Bearbeitung. Berechtigte Interessen können insbesondere weitere sein:

  • Durchführung von Direktmarketingmassnahmen;
  • Betrieb und die Verwaltung der Website;
  • Bereitstellung von Diensten und/oder Informationen;
  • Verarbeitung von personenbezogenen Daten für administrative Zwecke;
  • Vermeidung und Aufdeckung von Betrugsfällen und Straftaten;
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche;
  • Beantwortung von Anfragen.
  1. Erhebung und Bearbeitung Ihrer Personendaten

4.1 Nutzung unserer Websites

Wenn Sie unsere Websites und Dienstleistungen nutzen, übermitteln Sie uns dadurch Personendaten.

4.2 Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert dabei automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dabei erhalten wir insbesondere die folgenden Informationen:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Diese Informationen helfen uns dabei, die Attraktivität unserer Websites zu beurteilen und den Inhalt der Websites stetig interessanter zu gestalten und zu verbessern. Die Speicherung der Logfiles erfolgt ausserdem, um die Funktionsfähigkeit der Websites zu garantieren und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Demzufolge erfolgt die Verarbeitung dieser Daten, sofern die DSGVO anwendbar ist, auf der Basis der Rechtsgrundlage der berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG; Betrieb und die Verwaltung der Website).

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erreichung dieser Zwecke notwendig ist. In der Regel werden die Logfiles nach sechs Monaten automatisch gelöscht.

4.3 Formulare auf der Website

Wir stellen Ihnen auf unseren Websites ein Kontaktformular zur Verfügung. Die per Formular übermittelte Nachricht wird einschliesslich Ihrer Kontaktdaten (wie zum Beispiel Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Sofern die DSGVO anwendbar ist, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Personendaten über das Kontaktformular auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG). Eine Weiterverarbeitung dieser Daten für andere Zwecke findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Bitte beachten Sie, dass es uns im Falle eines Widerrufs Ihrer Einwilligung nicht möglich ist Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Ihre Daten werden so lange gespeichert, als dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es zu Beweiszwecken erforderlich ist.

4.4 Online-Anmeldeformular

Zum Zweck der Anmeldung für einen stationären Aufenthalt stellen wir auf unserer Website ein Formular zur Verfügung, welches Sie entweder online ausfüllen und an uns übermitteln oder herunterladen und per E-Mail oder Post an uns senden können.

In diesem Zusammenhang bearbeiten wird die folgenden Personendaten: Vorname, Nachnahme, Geburtsdatum, Beruf (freiwillig), Adresse, PLZ, Ort, Telefonnummer, Kontaktdaten des zuweisenden Arztes, medizinische Angaben wie ZSR, GLN und Informationen zum Kostenträger und der Versicherung.

Sofern die DSGVO anwendbar ist, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Personendaten über das Kontaktformular auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG).

Ihre Daten werden so lange gespeichert, als dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es zu Beweiszwecken erforderlich ist.

4.5 Bestellung von Unterlagen

Über unsere Websites können Sie bei Interesse weitere Unterlagen zu der Michel Gruppe AG bestellen. Wir stellen Ihnen zu diesem Zweck ein Kontaktformular zur Verfügung.

Die per Formular übermittelte Nachricht wird einschliesslich Ihrer Kontaktdaten (wie zum Beispiel Name, Adresse, und E-Mail-Adresse) gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen die gewünschten Unterlagen zuzustellen.

Sofern die DSGVO anwendbar ist, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Personendaten über das Kontaktformular auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG).

Ihre Daten werden so lange gespeichert, als dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es zu Beweiszwecken erforderlich ist.

4.6 Anmeldung Veranstaltungen

Wir organisieren (teilweise gemeinsam mit anderen Partnern, wie z.B. der IFT Gesundheitsförderung) jährlich diverse Fortbildungsveranstaltungen im Gesundheits- und Sozialbereich. Interessierte Personen können sich per Post, E-Mail ({M08B23E5C587943599C7BD96D80126B54O}{60A61FA95EF046E7871EDAECF66E4DC5}) oder mittels Online-Formular dafür anmelden. Um Ihre Anmeldung zu verarbeiten und die Veranstaltung zu planen, bearbeiten wir die folgenden Personendaten von Ihnen: Anrede, Titel, Name, Vorname, Beruf, Strasse/Nr., PLZ/Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Ausserdem bearbeiten wir die Information, an welchem Kurs Sie teilnehmen. Zum Zweck der Abrechnung bearbeiten wir zudem Ihre Zahlungsdaten.

Sofern die DSGVO anwendbar ist, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Personendaten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG).

Ihre Daten werden so lange gespeichert, als dies zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung, der Durchführung und der Rechnungstellung notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es zu Beweiszwecken erforderlich ist.

4.7 Newsletter

Beim Abonnieren unseres Newsletters werden die folgenden Personendaten gespeichert: Anrede, Name, Vorname, Firma und E-Mail-Adresse.

Für den Versand von Newslettern nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, D-26180 Rastede. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland beziehungsweise Irland.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten des Newsletter-Empfängers zu analysieren. Die Analyse legt unter anderem dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. CleverReach unterstützt Conversion-Tracking, um damit zu analysieren, ob nach Klick auf einen Link eine zuvor definierte Aktion, wie beispielsweise ein Produktkauf, erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking.Sofern wir Ihre Einwilligung benötigen und die DSGVO anwendbar ist, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG). Sofern wir keine Einwilligung benötigen, aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG (Durchführung von Direktmarketingmassnahmen).

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den „Austragen“-Link im Newsletter ab. Die Rechtmässigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wünschen Sie keine Analyse durch CleverReach, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Für die Abbestellung genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns oder Sie melden sich über den „Austragen“-Link im Newsletter ab.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung von unseren Servern und den Servern von CleverReach gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: cleverreach.com/de/datenschutz.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit dem Dienstleister einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

4.8 Bewerbungsverfahren

Sie haben die Möglichkeit, sich per Post oder direkt über unsere Website auf offene Stellen bei der gesamten Michel Gruppe AG zu bewerben. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen ein Online-Bewerbungsformular zur Verfügung.

Im Rahmen der Online-Bewerbung und während des Bewerbungsverfahrens werden neben Anrede, Nachnamen und Vornamen die üblichen Korrespondenzdaten wie Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern, Geburtsdatum, Nationalität/Aufenthaltsbewilligung gespeichert. Zudem werden Bewerbungsunterlagen wie Motivationsschreiben, Lebenslauf, Berufs-, Aus- und Weiterbildungsabschlüsse sowie Arbeitszeugnisse über die Website übermittelt werden.

Diese Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Wir werden Ihre Bewerbungsunterlagen nicht für andere Zwecke bearbeiten oder an Dritte weitergeben.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bearbeiten wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 it. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG, sofern diese Bestimmung anwendbar ist.

Treten Sie eine Arbeitsstelle bei der Michel Gruppe AG an, werden Ihre persönlichen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt. Wenn Sie sich beworben haben, jedoch einen ablehnenden Bescheid erhalten, werden Ihre Angaben noch rund drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und danach gelöscht.

Sofern wir Ihnen die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, nicht geben können, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Bewerbungsunterlagen weiter aufzubewahren, für den Fall, dass eine andere Stelle frei wird, welche zu Ihnen passen könnte. In diesem Fall werden wir Sie aber kontaktieren und Ihre Einwilligung für die weitere Aufbewahrung Ihrer Bewerbungsunterlagen einholen.

Wenn Sie sich beworben haben, jedoch einen ablehnenden Bescheid erhalten, werden Ihre Angaben noch rund drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und danach gelöscht. Eine Löschung der Daten aus dem Backup sowie dem Mailarchiv kann technisch nicht gewährleistet werden. Die Backups und das Mailarchiv werden nach den aktuell geltenden Sicherheitsstandards gesichert und die Zugriffsrechte darauf sind beschränkt.

4.9 Immobilien

Die Michel Gruppe AG bietet über die Website Immobilien zur Vermietung an. Interessenten können sich über die Kontaktangaben auf der Website mit der Michel Gruppe AG in Verbindung setzen.

Abhängig davon, welche Informationen Sie uns zustellen, kann es sein, dass wir in diesem Rahmen Personendaten von Ihnen bearbeiten. Üblicherweise werden das Ihre Kontaktdaten (wie zum Beispiel Anrede, Name, Vorname, Adresse, E-Mail, Adresse und Telefon) sowie Ihre Bewerbungsunterlagen sein.

Die Datenbearbeitungen im Rahmen der Kontaktaufnahme basieren auf Ihrer Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG, sofern diese Bestimmung anwendbar ist.

4.10 Soziale Medien und Plugins

Gemeinsame Bestimmungen

Die Michel Gruppe AG betreut Profile auf den folgenden sozialen Medien: YouTube, Facebook, LinkedIn, Instagram, Twitter, Vimeo.

Unsere Social Media-Auftritte sind auf unseren Websites an den entsprechenden Icons erkennbar. Die Social Media Plugins wurden im 2-Klick-Verfahren eingerichtet, wodurch diese erst aktiviert werden, wenn Sie das Icon des Anbieters anklicken. Es werden daher nicht automatisch Daten an Social-Media-Dienste übermittelt, wenn Sie unserer Website aufrufen. Erst beim Klick auf das Icon wird von Ihrem Browser eine Verbindung zu den Servern der Betreiber der Social-Media-Dienste hergestellt. In diesem Fall erfährt der Social-Media-Dienst-Anbieter über Ihren Besuch auf unserer Website sowie Ihre IP-Adresse, unabhängig davon, ob Sie ein entsprechendes Konto des Dienstes haben. Verfügen Sie über ein entsprechendes Konto und sind Sie eingeloggt, so können die Daten Ihrem Social-Media-Profil zugeordnet werden.

Für die Datenbearbeitungen auf den sozialen Medien sind wir gemeinsam mit dem jeweiligen Anbieter verantwortlich. Wir nutzen soziale Medien, um unsere Arbeit über gängige und aktuelle Kommunikationskanäle zu präsentieren. Jedes soziale Medium hat seine eigenen Richtlinien, nach denen Ihre Personendaten beim Aufruf seiner Seiten verarbeitet werden.

Darüber wie die Social-Media-Dienste-Anbieter Ihre Daten bearbeiten, haben wir keinen Einfluss, weitere Informationen dazu, finden Sie in den entsprechenden Datenschutzerklärungen, welche weiter unten verlinkt sind. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass die Anbieter Nutzungsprofile von Ihnen erstellen und die Daten ausserdem zur personalisierten Werbung verwenden.

Wir stützen uns dabei auf die Rechtsgrundlage der Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG, sofern Sie das Icon angeklickt haben.

Wir weisen darauf hin, dass es aufgrund der Einbettung der Social Media Plugins möglich ist, dass Ihre Daten sowohl in der EU/EWR als auch in Ländern ohne angemessenes Datenschutzniveau bearbeitet werden. Setzen wir solche Anbieter in unsicheren Ländern ein, so basiert die Übermittlung auf der Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 17 Abs. 1 lit. a nDSG bzw. Art. 6 Abs. 2 lit. b DSG.

Möchten Sie nicht, dass Ihre Daten entsprechend durch die aktivierten Plugins bearbeitet werden, stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechenden Icons nicht mehr anklicken.

YouTube

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von Vimeo.com, Inc, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Einzelheiten zur Bearbeitung Ihrer Personendaten bei der Nutzung von Vimeo können Sie der Datenschutzerklärung von Vimeo entnehmen: vimeo.com/privacy.

4.11 Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind „Session-Cookies“. Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schliessen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter Funktionen und für Betrieb unserer Websites notwendig sind (sogenannte „notwendige Cookies“), erfolgt, sofern die DSGVO anwendbar ist, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG (Betrieb und die Verwaltung der Website). Als Betreiber der Websites haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.

Sofern die Setzung anderer, technisch-nicht-notwendiger Cookies (zum Beispiel für Analyse-Funktionen) erfolgt und in diesem Rahmen personenbezogene Daten über Sie bearbeitet werden, benötigen wir dafür Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG, sofern diese Bestimmung anwendbar ist.

4.12 Google Analytics / Webanalyse-Technologien

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Google Analytics verwendet „Cookies“, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Sofern die DSGVO anwendbar ist, holen wir für die Verwendung von Google Analytics Ihre Einwilligung ein auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG ein.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist vermeidbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschliesslich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschliessender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Zur Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics um. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, finden Standard-Vertragsklauseln Anwendung.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt „Widerspruch gegen die Datenerfassung“ erläutert, generell untersagen.

4.13 Google-Suchdienst

Innerhalb des Internet-Angebots der Michel Gruppe wird die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine „Google CSE“) als zentraler Suchdienst verwendet. Der eingebundene Suchdienst ermöglicht eine Volltext-Suche nach Inhalten Michel Gruppe-Website. Der Zugriff auf diese Suchfunktion ist über eine in der Kopfzeile der einzelnen Webseiten eingebundene Such-Box möglich.

Es werden grundsätzlich keine Daten an den Anbieter des Suchdienstes (Google) übertragen, wenn Michel Gruppe-Website aufgerufen werden, in denen die „Google benutzerdefinierte Suche“ eingebunden ist. Daten werden erst an Google übertragen, nachdem der Nutzer die Such-Box aktiviert, eine Volltext-Suche gestartet und die Suchergebnis-Seite aufgerufen hat. Durch eine Nutzung der Suchfunktion innerhalb der Suchergebnis-Seite werden gleichzeitig auch Daten der Nutzer an Google übertragen.

Mit der Benutzung der Volltext-Suche und dem damit einhergehenden Aufruf der Suchergebnis-Seite stimmen Sie der Nutzung des Google-Suchdienstes und damit auch der Übertragung von Daten an den Google-Service zu. Dazu gehören zum Beispiel die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe und die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners. Bitte beachten Sie, dass für Google andere Datenschutzstandards als für die Michel Gruppe-Website gelten. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Verarbeitung, insbesondere die Speicherung, Löschung und Nutzung von möglicherweise übertragenen personenbezogenen Daten dem Anbieter des Suchdienstes obliegt und der Betreiber der Michel Gruppe-Website auf die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung keinen Einfluss hat.

Sofern Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, ist der Google-Service in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. Sie sollten sich ausloggen, um eine Sammlung von Profilinformationen über Sie zu vermeiden.

4.14 Google Web Fonts

Unsere Website verwendet Web Fonts von Google. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Einsatz dieser Web Fonts wird es möglich, Ihnen die von uns gewünschte Darstellung unserer Website zu präsentieren, unabhängig davon, welche Schriften Ihnen lokal zur Verfügung stehen. Wir haben Web Fonts direkt auf unserer Website integriert, sodass ein Download vom Client Browser nur direkt ab unserer Website stattfindet und beim Abruf unserer Website in diesem Zusammenhang keine Daten an ein Server von Google in den USA erfolgt. Der Einsatz von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 31 Abs. 1 nDSG. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der optimalen Darstellung und Übertragung unseres Webauftritts.

Einzelheiten über Google Web Fonts finden Sie unter: google.com/fonts#AboutPlace:about und weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Google: policies.google.com/privacy/partners?hl=de

4.15 Weitergabe Ihrer Daten

Der Nutzer erklärt sich bei der Verwendung der Michel Gruppe-Website und ihrer Dienste damit einverstanden, dass seine Daten an die Institutionen innerhalb dieser Michel Gruppe übermittelt und von diesen bearbeitet werden. Dies kann beispielsweise aus Gründen der gruppenweiten Rechnungslegung, der Berichterstattung, der Optimierung von Informatikdienstleistungen und des Marketings erfolgen. Dabei gewährleistet die Michel Gruppe die Einhaltung der Grundsätze des schweizerischen Datenschutzrechts.

Im Rahmen der Nutzung von Website und der Vertragsabwicklung ziehen wir zudem externe Dienstleister bei. In diesem Zusammenhang geben wir Ihre Personendaten insbesondere an die folgenden Kategorien von Dienstleistern bekannt:

  • IT-Dienstleister
  • Marketing-Dienstleister
  • et cetera

Unsere Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, die Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten. Die Dienstleister dürfen die Daten nicht für eigene Zwecke bearbeiten. Wir verpflichten unsere Dienstleister auch zur Einhaltung von technischen und organisatorischen Massnahmen, welche den Schutz der Personendaten sicherstellen. Falls sich die Dienstleister in Ländern befinden, in denen die anwendbaren Gesetze keinen mit dem schweizerischen Recht vergleichbaren Schutz von Personendaten vorsehen, werden wir vertraglich sicherstellen, dass die betreffenden Dienstleister das schweizerische Datenschutzniveau einhalten.

Wir können Ihre Personendaten auch weitergeben, wenn wir dazu zur Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften, bei Gerichtsverfahren, auf Verlangen der zuständigen Gerichte und Behörden oder aus anderen rechtlichen Vorgaben verpflichtet sind oder es als notwendig erachten, um unsere Rechte beziehungsweise unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen.

Ansonsten geben wir Ihre Daten nur an Dritte weiter, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Sofern die Datenweitergabe nicht aufgrund einer gesetzlichen Grundlage erforderlich ist oder im Rahmen einer Auftragsdatenbearbeitung erfolgt, geben wir Ihre Daten nur bekannt, wenn Sie in die Bekanntgabe eingewilligt haben.

4.16 Datenübermittlung ins Ausland

Wir leiten Ihre Personendaten zum Zweck der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen auch an Dritte (beauftragte Dienstleister) im Ausland weiter. Diese sind im gleichen Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, stellen wir vertraglich (zum Beispiel durch sogenannte Standardvertragsklauseln) sicher, dass der Schutz Ihrer Personendaten demjenigen der Schweiz entspricht.

4.17 Speicherung Ihrer Daten

Sämtliche gespeicherten Personendaten werden – sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden, der Nutzungsvertrag beendet ist oder Sie dies verlangen – unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern die Michel Gruppe nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Aufbewahrung der Daten verpflichtet ist. Aggregierte oder anonymisierte Daten, die den Nutzer nicht erkennen lassen, können jedoch darüber hinaus für interne Zwecke genutzt werden.

Sämtliche Nutzerdaten werden nach der unten genannten Aufbewahrungsfrist von der Website automatisch gelöscht:

  • Formulardaten: drei Monate
  • Google Analytics Daten: 38 Monate

Der Inhalt eines Formulars kann gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften aufbewahrt werden, beispielsweise als Teil des Patientendossiers bei einer Anmeldung über das Webformular.

4.18 Schutz Ihrer Daten

Wir haben technische und organisatorische Massnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die für uns arbeiten, beachtet werden. Bei der unverschlüsselten Übermittlung in einem offenen Netz (beispielsweise, wenn Sie uns Nachrichten oder andere Informationen zukommen lassen) können Daten von unbefugten Dritten gelesen, verändert oder vernichtet werden. Jede Übermittlung von Daten von oder zur Michel Gruppe-Website erfolgt daher auf eigenes Risiko des Nutzers.

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-beziehungsweise TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns Auskunft zu verlangen, welche Daten wir über Sie bearbeiten. Zudem haben Sie das Recht, falsche und unnötige Daten berichtigen, löschen oder vernichten zu lassen. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte im Einzelfall eingeschränkt oder ausgeschlossen werden können, beispielsweise, wenn dies zum Schutz anderer Personen, zur Wahrung von schutzwürdigen Interessen oder zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Sie können der Bearbeitung Ihrer Personendaten zum Beispiel für Marketingzwecke widersprechen.

b. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstosses ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Die zuständige schweizerische Aufsichtsbehörde ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB).

c. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO bzw. Art. 28 nDSG)

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Um Ihre Rechte geltend zu machen oder auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten und Datenschutz können Sie sich jederzeit über die in Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Kontaktmöglichkeit an uns wenden.

  1. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf der Website publizierte Fassung.

Version Juni 2023