Aufnahme

Aufnahme

Aufnahmeverfahren

Der Aufnahme gehen ein Informationsgespräch und ein allfälliges Probewohnen voraus. Vor Ablauf der Schnupperzeit findet ein Auswertungsgespräch statt. Die mündliche Auswertung des Gesprächs und des Probeaufenthalts sind massgebend für die Entscheidung einer definitiven Aufnahme.

Die Interessentinnen und Interessenten sind:

  • im Alter zwischen 18 und 65 Jahren.
  • bereit, in einer Wohngemeinschaft zu leben.
  • bereit, in der Gemeinschaft selbst einen Beitrag zu leisten.
  • frei von suchtfördernden Substanzen (inkl. THC-freies Cannabis) und illegalen Drogen.
  • bereit, eine psychotherapeutische Behandlung weiterzuführen.

Nicht aufgenommen werden können:

  • Personen, welche eine akute Problematik mit illegalen Drogen und/oder anderen suchterzeugenden Substanzen haben oder mit diesen handeln.
  • Personen mit akuter Fremd- oder Selbstgefährdung.
  • Personen mit Pflegebedürftigkeit.

Weitere Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie auf dem Informationsblatt Aufnahmeverfahren.

Bei Interesse und für Auskünfte betreffend Verfügbarkeit eines Wohnheimplatzes wenden Sie sich bitte an die Standortleitung des jeweiligen Wohnheimes:

Mosaik Interlaken und Mosaik Ringgenberg
Constanze Schnabel, Standortleiterin
Telefon direkt: +41 33 821 14 32, Telefon Wohnheim +41 33 821 14 31
{MAB9C42639E6D7693739AE73D3C467AE5O}{AB9C429AB7559F1DE42172718E2624CD}

Mosaik Meiringen
Caroline Schnyder, Standortleiterin
Tel. +41 33 971 44 75
{MAB9C42639E6D7693739AE73D3C467AE5O}{AB9C429B9021FD740F3739C1AA66841F}